Recycelte Bauteile: Neue Grundig TV-Range punktet mit Nachhaltigkeit

Grundig Vision 8 GUB 8250 - Fernseher steht auf Parkettboden
Grundig Vision 8 GUB 8250, Foto: Beko Grundig Deutschland GmbH

Die neue Grundig Smart-TV-Range setzt sich zusammen aus den Modellen Vision 7+, Vision 8/8+ und Vision 9/9+ auf Basis von Android 11, der Vision 6 hat Android 9 an Bord. Mit teilweise recycelten Bauteilen und anderen Features unterstreicht Beko Grundig seine nachhaltige Markenstrategie und beweist: Die für Verbraucher wichtigen TV-Kriterien Funktionalität, Bild und Sound lassen sich mit dem Thema Nachhaltigkeit vereinen.

OLED-Flaggschiffe: Grundig Vision 9 und Vision 9+

Grundig Vision 9 GOB 9280
Grundig Vision 9 GOB 9280, Foto: Beko Grundig Deutschland GmbH

Vision 9 GOB 9280 sowie Vision 9+ GOB 9290 in 55 und 65 Zoll sind die Flaggschiffe der neuen Grundig TV-Serie. Die beiden Premium-Modelle, die je nach Modell mit unterschiedlichen Standfüßen ausgestattet sind, eint ein brillantes 100 Hz UHD OLED-Display, Dolby-Vision-Fähigkeit für ein glasklares Bild und Android-Benutzeroberfläche mit integrierter Sprachsteuerung. Zudem sind die TVs 100 Hertz native-fähig, was eine besonders dynamische Wiedergabe von schnellen Bewegungen ermöglicht. Dank Dolby Atmos und 3-Wege-Soundsystem mit eingebautem Subwoofer und 90 Watt RMS Ausgangsleistung sowie zehn Lautsprechern ist das akustische Kino-Feeling garantiert. Das in den TVs integrierte Soundsystem Magic Fidelity Pro basiert auf einem Algorithmus, der speziell für die Wiedergabe von Filmen und Serien entwickelt wurde und einen facettenreichen Klang ermöglicht.

Für mehr Nachhaltigkeit zuhause verfügen die beiden Flaggschiff-Modelle über den Ambient Light-Sensor. Dieser optimiert die Farbwerte des Bildes mittels dynamischer Hintergrundbeleuchtung. Damit wird der Energieverbrauch um zehn Prozent verringert. Nachhaltigkeit bringt Grundig aber auch mit einer ergonomischen Fernbedienung. Denn diese ist zu 100 Prozent aus recyceltem Plastik hergestellt und ermöglicht über den ECO-Button den bequemen und unkomplizierten Wechsel in weitere ressourcenschonende Einstellungen wie den Energiesparmodus. Darüber hat Grundig auch für die Verpackung und die Bedienungsanleitung 100 % umweltfreundliche, recycelbare Materialien verwendet.

Vision 8 und Vision 8+: Bauteile aus recyceltem Plastik

Grundig Vision 8 GUB 8240
Grundig Vision 8 GUB 8240, Foto: Beko Grundig Deutschland GmbH

Der Grundig Vision 8 GUB 8240 und der etwas schmalere, mit einem rahmenlosen Design versehene Vision 8+ GUB 8250 sind die nachhaltigen Aushängeschilder der neuen TV-Reihe: Mit 30 Prozent recyceltem Kunststoff, verbaut in der Rückwand und dem Standfuß, zeigt Beko Grundig, wie sich Entertainment und nachhaltiges Bewusstsein verbinden lassen. Die Lautsprecherboxen der TVs bestehen, ebenso wie die Fernbedienung, sogar aus 100 Prozent recyceltem Plastik. Darüber hinaus sind Verpackungskarton und Bedienungsanleitung aus vollständig recycelten Materialien hergestellt.

Die beiden UHD-Modelle sind mit Dolby Vision und HDR10+ ausgestattet. Die IPS Panels lassen die Farben auf dem Bildschirm hell strahlen, was einen prägnanten Kontrast schafft. Zudem verfügen die TV-Geräte über einen erweiterten Farbraum (Wide Color Gamut), Motion Estimation Motion Compensation (MEMC) für die flüssige Bildwiedergabe und eine präzise regulierbare Hintergrundbeleuchtung (Micro Dimming). Integrierte Frontallautsprecher (2×20 Watt) sorgen für einen satten Sound.

Einstiegsgeräte Vision 7+ und Vision 6

Auch im Einstiegssegment liefert Grundig mit dem neuen Vision 7+ und dem Vision 6 zwei smarte und nachhaltige Modelle. So kommt der Vision 7+ GUB 7240 als UHD-Gerät in den Varianten 43, 50, 55 und 65 Zoll daher. Zu den Funktionen zählen neben Dolby Vision und HDR10+ auch Motion Estimation Motion Compensation (MEMC) und Ambient-Light-Sensor. Hinzu kommt ein 2 x 20 Watt RMS-Sound.

Der Vision 6 wartet mit einer weiteren nachhaltigen Besonderheit auf: Er wird im Vergleich zu den Modellen Vision 7 und Vision 7+ mit 59 Prozent weniger Plastik in der rückwertigem Verkleidung hergestellt. In den Varianten als HD-Modell mit 32 Zoll sowie als Full-HD-Modell mit 40 Zoll liefert er Funktionen wie Magic Fidelity und eine 2 x 16 Watt RMS Ausgangsleistung für den Sound.

Die eigens von Grundig entwickelte Channel-App erleichtert die Handhabung der Modelle Vision 7+, Vision 8/8+ und Vision 9/9+ und bietet ein verbessertes User-Interface sowie vorsortierte Senderlisten, was die Senderverwaltung erleichtert.

zur Startseite >