Berlin Photo Week parallel zur IFA mit Kreativ-Workshops

Berlin Photo Week 2022
Foto: Berlin Photo Week

Die Berlin Photo Week bietet dieses Jahr vom 2. bis 4. September ein vielseitiges Portfolio an Foto-Workshops und -Walks. Vom Einsteiger bis zum Profi, von den Grundlagen der Fotografie bis zur Masterclass mit international renommierten Stars der Fotoszene: An drei Tagen wird die Bundeshauptstadt zum kreativen Treffpunkt der Foto-Enthusiasten.

„Unser Ziel bei der Zusammensetzung des Programms ist es, ausgetretene Themen-Pfade zu verlassen und den Profis und Fortgeschrittenen Neues zu bieten, auf der anderen Seite aber auch Einsteigerinnen und Einsteiger der Fotografie das Mitmachen so einfach wie möglich zu machen,“ sagt Wolfgang Heinen, CEO der Berlin Photo Week GmbH.

Workshops von Magnum Photos

Ein Highlight in diesem Jahr sind die Masterclasses, durchgeführt von der berühmten Fotografenagentur Magnum Photos, die im Rahmen der Berlin Photo Week ihr 75-jähriges Jubiläum feiert. Unter Leitung der Magnum-Professionals Alex Majoli und Bieke Depoorter werden zwei Tage lang vor allem Portfolio-Reviews in Gruppen durchgeführt, allen Teilnehmenden echtes Feedback gegeben und professionelle Fotoprojekte besprochen. Portfolio-Besprechungen mit solchen Ausnahmefotografen sind eine gute Gelegenheit, um professionelle Einblicke in eigene Foto-Projekte zu erhalten.

Sponsoren und Partner der Berlin Photo Week sind unter anderem Leica, Nikon, Sony, Sigma, Cewe, Tamron, Whitewall, Calumet.

Tickets, Infos und Anmeldungen gibt es ab sofort auf berlinphotoweek.com.

zur Startseite >

Anzeige