Home Business CES 2022 JBL True Wireless und Neues zur JBL Quantum-Serie für Gamer

JBL True Wireless und Neues zur JBL Quantum-Serie für Gamer

JBL Quantum TWS, Bild: Harman
JBL Quantum TWS, Bild: Harman
Im Rahmen der CES hat Harman einen Ausblick auf die neuen Produkte für 2022 gegeben, darunter die ab Frühjahr erhältlichen True-Wireless-Ohrhörer JBL Live Pro 2 sowie Neues zur JBL Quantum-Serie für Gamer: ein USB-Doppelkondensator-Mikrofon, das True-Wireless-Modell JBL Quantum TWS (siehe großes Bild) und zwei Over-Ear-Kopfhörer. Weitere JBL-Neuheiten zu portable Speakern und Partyboxen kommen voraussichtlich erst ab Sommer auf den Markt.

JBL Live Pro 2

JBL Live Pro 2 in vier verschiedenen Farben, Foto: Harman
JBL Live Pro 2 in vier verschiedenen Farben, Foto: Harman
Die kabellosen In-Ear-Kopfhörer JBL Live Pro 2 bieten eine längere Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden und sechs Mikrofone für noch bessere Gesprächsqualität. Zudem verfügen die True Wireless über 11-mm-Treiber in einem Stick-Design mit ovalen Hörkanälen, was eine verbesserte Audio-Qualität ermöglichen soll. Dank True Adaptive Noise-Cancelling mit Smart Ambient lässt sich die Stärke der Hintergrundgeräusche einstellen. Die Freisprechunterstützung und die spezielle JBL Kopfhörer-App ermöglichen den Zugriff auf bevorzugte Sprachassistenten (Amazon Alexa oder Google Assistant). Dank Schutzklasse IPX5 sind die Ohrhörer wasserdicht und schweißfest, was sie ideal für Outdoor-Aktivitäten oder Jogging macht. Durch 15 Minuten Schnelladen lassen sich vier Stunden Musikwiedergabe erzielen. Ebenfalls unterstützt wird Dual Connect + Sync mit Google Fast Pair und Qi-kompatibles Laden. JBL Live Pro 2 ist ab Frühjahr in einer umweltfreundlichen Verpackung für 179 Euro (UVP) verfügbar.

Neuheiten zu JBL Quantum

JBL Quantum Stream, Foto: Harman
JBL Quantum Stream, Foto: Harman
Speziell an Gamer richtet sich die JBL Quantum-Serie. Das USB-Doppelkondensator-Mikrofon JBL Quantum Stream präsentiert sich als ideale Ergänzung zum Zocken oder für die Produktion von Podcasts und Gesprächen. Dafür stehen verschiedene Muster für die Sprachaufnahme zur Auswahl, ebenso eine schnelle Mute-Option. Erstmals kommt ab Frühjahr außerdem ein True-Wireless-Ohrhörer für JBL Quantum in den Handel: Der JBL Quantum TWS verbindet räumlichen Surround-Sound mit True Adaptive Noise-Cancelling und Ambient-Aware-Funktionen. Mit JBL Quantum 810 und JBL Quantum 610 (UVP: 179 bzw. 149 Euro) gibt es ferner zwei neue Over-Ear-Kopfhörer für Gamer.

Mit dem JBL Quantum Stream (UVP: 99 Euro) ist man dank des 2 x 14-mm Dual Capsule-Elektret-Kondensators mit einer Abtastrate von 24 Bit und 96 kHz laut und deutlich zu hören. Zwei wählbare Sprachaufnahmemuster erlauben es, die Aufnahme des Mikrofons auf die Stimme des Sprechers zu fokussieren oder die Stimmen aller im Raum zu erfassen. Dies bietet sich zum Beispiel bei der Aufnahme von Podcasts oder Gruppengesprächen an. Durch Antippen der oberen Taste wird das Mikrofon stummgeschaltet. Eine RGB-Anzeige erleichtert die Bedienung. Mit einem Ständer lässt sich das Mikrofon einfach aufstellen.
Over-Ear-Gaming-Kopfhörer JBL Quantum 610 mit USB-Dongle, Foto: Harman
Over-Ear-Gaming-Kopfhörer JBL Quantum 610 mit USB-Dongle, Foto: Harman
Ebenfalls an Gamer richtet sich das True-Wireless-Modell JBL Quantum TWS (UVP: 149 Euro). Ausgestattet mit realistischem JBL QuantumSurround-Sound, True Adaptive Noise-Cancelling und Ambient-Aware-Funktionen zur Kontrolle von Außengeräuschen und zur Minimierung von Ablenkungen wird das Gaming-Erlebnis akustisch untermalt. Der mitgelieferte USB-C-Dongle garantiert für PC, Mac, PlayStation, Nintendo Switch und unterstützten Mobilgeräten eine stabile Verbindung mit geringer Latenz. Der JBL Quantum TWS unterstützt auch zwei Verbindungen gleichzeitig, sodass Spieler eine Verbindung zu ihrem bevorzugten Gaming-Gerät über den USB-C-Dongle und eine Bluetooth-Verbindung zu einem Mobilgerät herstellen können. Damit verpassen sie auch im Spiel keinen Anruf. Das leichte Design unterstützt lange Gaming-Sessions, hinzu kommt die IPX5-Schweißresistenz.

JBL Pulse 5 und JBL BoomBox 3

JBL Pulse 5, Foto: Harman
JBL Pulse 5, Foto: Harman
Erst ab Sommer erhältlich sind die tragbaren Bluetooth-Speaker JBL Pulse 5 und die JBL BoomBox in der dritten Auflage. Der JBL Pulse 5 (UVP: 249 Euro) punktet mit 360-Grad-Sound und einer elektrisierenden Lichtshow. Dank verbesserter IP67-Zertifizierung und Unterstützung für Bluetooth V5.3 bietet die Neuauflage noch mehr Flexibilität und Möglichkeiten. Zudem bietet der Speaker 12 Stunden Wiedergabezeit mit einer einzigen Akkuladung. Mit der JBL PartyBoost-Funktion kann der Speaker kabellos mit vielen anderen kompatiblen Lautsprechern verbunden werden. Über die JBL Portable App lassen sich Farben und Effekte auswählen, die zu der jeweiligen Stimmung passen
JBL Boombox 3, Foto: Harman
JBL Boombox 3, Foto: Harman
Die JBL BoomBox 3 (UVP: 549 Euro) überzeugt mit kraftvollem Sound. Dafür sorgt ein 3-Wege-Lautsprechersystem, das aus einem Racetrack-Subwoofer, zwei Mitteltönern und zwei Hochtönern besteht. „Mit 24 Stunden Wiedergabezeit kann der JBL Original Pro Sound jede Party von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang zum Beben bringen“, lautet die Aussage von Harman. Mit der IP67-Klassifizierung für Wasser- und Staubschutz ist der Lautsprecher für nahezu alle Wetterbedingungen gerüstet. Dank der robusten Metallbügel lässt sich der Lautsprecher angenehm transportieren. Mit an Bord ist eine integrierte Powerbank ausgestattet, um Mobilgeräte aufzuladen. Über die PartyBoost-Funktion können weitere kompatible Lautsprecher verbunden werden.

Mit der JBL PartyBox Encore bietet Harman ab Sommer außerdem einen neuen Party-Lautsprecher an. Satte 100 Watt Leistung, eine charakteristische Lichtshow und bis zu zehn Stunden Laufzeit gehören zur Ausstattung. Die Wiedergabe erfolgt via Bluetooth oder USB, Aux-Eingänge bieten zusätzliche Flexibilität. Und dank des mitgelieferten Mikrofons sind lustige Sing-Offs und Karaoke-Einlagen möglich.
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!