Home Electronics TV Verkaufsargumente für die neuen Samsung TVs

Verkaufsargumente für die neuen Samsung TVs

2023er Samsung OLED TV, Foto: Samsungt
2023er Samsung OLED TV, Foto: Samsungt
Am 5. April hat Samsung auf einem virtuellen Unbox & Discover-Event sein aktuelles TV- und Soundbar-Portfolio vorgestellt. Gemäß dem Konzept „Screens Everywhere, Screens for All“ bietet Samsung unterschiedliche TV-Technologien an, die zu den individuellen Lebensstilen und Bedürfnissen der Endkunden passen - von Neo QLED TVs in 4K und 8K über Samsung OLED TVs bis hin zu Lifestyle TV-Modelle wie The Frame.

Die neuen Neo-QLED-Modelle bieten nicht nur hervorragende Bildqualität in 4K und 8K gepaart mit schönem Design, sondern auch nahtlose Integration ins vernetzte Zuhause.# Die Samsung-Soundbar Q995GC der Q-Serie verfügt erstmals über einen integrierten SmartThings Hub und kann über Sprache gesteuert werden. Mit elf Kanälen, einem Subwoofer-Kanal und vier nach oben strahlenden Lautsprechern wird Kino-ähnliche Sound erzeugt.

Samsung OLED TVs

Die Samsung OLED-Serie basiert auf dem Neural Quantum Prozessor 4K, der mithilfe Deep Learning KI auch Videos mit geringer Auflösung auf ein hohes Niveau skalieren kann. Dank Dolby Atmos und Object Tracking Sound+ bieten die Samsung OLED TVs (wie die Modelle S95C und S90C) einen immersiven Klang. Der Fernseher kann das Bildgeschehen analysieren und die Tonausgabe darauf anpassen.

Dank integrierter Features wie Samsung Smart TV Plus und dem Samsung Gaming Hub kann aus einer Vielzahl von Unterhaltungs- und Gaming-Angeboten gewählt werden. Eine Konsole oder der Download von Spielen sind nicht notwendig, denn tausende Games von Xbox und anderen Diensten können direkt über einen Samsung Smart TV gespielt werden. Ebenso ist Samsung TV Plus auf allen Samsung Smart TVs vorinstalliert und bietet Zugang zu Fernsehsendungen und Filmen.

Nachhaltigkeit im Alltag

Connectivity via Samsung SmartThings, Foto: Samsung
Connectivity via Samsung SmartThings, Foto: Samsung
Auf dem Unbox & Discover Event unterstrich Samsung außerdem sein Engagement, den Lebenszyklus von Produkten so zu gestalten, dass dessen Auswirkungen auf die Umwelt reduziert werden können. Die TVs, Monitore, Digital-Signage-Geräte und Fernbedienungen der Produktreihe 2023 bestehen unter anderem aus teilrecycelten Materialien. Sie werden in Verpackungen geliefert, bei deren Herstellung wenig Tinte und Heftklammern verwendet werden. Des Weiteren kommt die dritte Generation der Solarzellen-Fernbedienung nun ohne Batterien aus. Neben der Solarnutzung kann sie elektromagnetische Wellen von verschiedenen Heimgeräten wie Routern mit 2,4 GHz absorbieren, und damit die Fernbedienung zusätzlich aufladen. Außerdem kann künftig der AI Energy Mode über ein Telefon oder den Fernseher aktiviert werden, um den Energieverbrauch und die eigenen Verbrauchsmuster zu überwachen und zu steuern.

Konnektivität via Samsung SmartThings

Die 2023er Samsung TV-Geräte sind mit SmartThings verbunden. So können kompatible Heimgeräte zentral über den Fernseher angezeigt und gesteuert werden. Auch dank der Home Connectivity Alliance ist SmartThings mit vielen anderen Marken kompatibel. Auf diese Weise können vorhandene Geräte mit neuen Geräten gekoppelt werden. Für hohe Sicherheit sorgt Samsung Knox Vault: Sensible Informationen wie PIN-Codes und IoT-Schlüssel werden auf einem getrennten Chip gespeichert, um unbefugten Zugriff verhindern zu können.

Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!