Home Electronics TV Astra TV-Monitor: Empfangsweg IPTV legt zu

Astra TV-Monitor: Empfangsweg IPTV legt zu

Astra TV-Monitor 2022 für Deutschland, Foto: SES
Astra TV-Monitor 2022 für Deutschland, Foto: SES
Der Satellit ist der Verbreitungsweg Nummer 1 für Fernsehinhalte in Deutschland, so das Ergebnis des aktuellen Astra TV-Monitors 2022, den das Marktforschungsinstitut Kantar jährlich im Auftrag von Astra erhebt. Insgesamt ging die Zahl der TV-Haushalte 2022 auf 36,30 Millionen zurück (2021 waren es noch 37,22 Millionen).
  • Satellit erreicht mit 16,34 Millionen TV-Haushalten einen Marktanteil von 45,0 Prozent (2021: 17,00 Millionen bzw. 45,7 Prozent).
  • Kabelfernsehen versorgt 15,21 Millionen TV-Haushalte und erzielt einen Marktanteil von 41,9 Prozent (2021: 15,58 Millionen bzw. 41,9 Prozent).
  • IPTV legt auf 3,61 Millionen TV-Haushalte zu, das entspricht einem Marktanteil von 9,9 Prozent (2021: 3,31 Millionen bzw. 8,9 Prozent).
  • Die Zahl der Haushalte mit Empfang über DVB-T2 HD liegt bei 1,14 Millionen oder umgerechnet 3,1 Prozent (2021: 1,33 Millionen bzw. 3,6 Prozent).

Weiterhin große HD-Lücke

Die Zahl der HD-Haushalte in Deutschland lag 2022 bei 33,43 Millionen. Damit empfingen 92 Prozent aller TV-Haushalte in Deutschland ihr Programm in HD-Qualität. Der Satellit ist auch hier mit 15,24 Millionen erreichten Haushalten der führende Verbreitungsweg für HD-Fernsehen, gefolgt von Kabel mit 13,45 Millionen, IPTV (3,6 Millionen) und Terrestrik (1,14 Millionen). Die HD-Lücke ist jedoch immer noch beträchtlich: 2,87 Millionen TV-Haushalte empfangen ihr TV-Programm noch ausschließlich in SD-Qualität, darunter 1,10 Millionen Sat-Haushalte.
Christoph Mühleib, Foto: Astra
Christoph Mühleib, Foto: Astra
„Die Ergebnisse des TV-Monitors 2022 unterstreichen, dass der Satellit die optimale Wahl für die flächendeckende Verbreitung von TV-Programmen in ganz Deutschland ist – für Sender, Zuschauerinnen und Zuschauer, in SD, HD und UHD. Für Millionen von Menschen ist Fernsehen ein unverzichtbares Medium für Unterhaltung und Information, von der lokalen Berichterstattung bis hin zur politischen Weltbühne. Der Satellit ist die einzige Infrastruktur, die das gesamte Programmspektrum in jeder Bildqualität an jeden Ort des Landes bringt", sagt Christoph Mühleib. Er verantwortet als Geschäftsführer der SES Germany die Geschäfte von SES und Astra für die DACH-Region.
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!