Home Business Wirtschaft Metz steigt in das Geschäftsfeld Photovoltaik ein

Metz steigt in das Geschäftsfeld Photovoltaik ein

Foto: Metz
Foto: Metz
Gemeinsam mit dem chinesischen Mutterkonzern Skyworth startet Metz in das Geschäftsfeld Photovoltaik am Standort Deutschland. Als Distributionspartner zahlreicher Tier-1-Anbieter offeriert das Unternehmen ein Portfolio von Wechselrichtern, Batterie-speichern und Solarmodulen sowohl für den Privatbereich als auch für Industrie- und Freiflächenanlagen. Die Lieferfähigkeit gegenüber seinen Kunden sei durch diverse europäische Lager zuverlässig und mit höchster Planungssicherheit abgesichert, heißt es bei Metz. Ein deutsches Servicecenter steht den Kunden aus Handel und Installation im Servicefall mit erfahrenen deutschsprachigen Technikern zur Seite.

Zertifizierte Hardware

Dr. Norbert Kotzbauer, Foto: Markus Schuster
Dr. Norbert Kotzbauer, Foto: Markus Schuster
„Zuverlässigkeit, Berechenbarkeit und Serviceorientierung sind Werte, die wir als deutsches Traditionsunternehmen in unser neues Geschäftsfeld Photovoltaik einbringen und an denen wir uns gerne messen lassen. Die erfolgreiche Umsetzung erster Referenzprojekte belegt eindrucksvoll, dass man auch im Photovoltaik-Sektor auf Metz zählen kann“, sagt Dr. Norbert Kotzbauer, Geschäftsführer der Metz Consumer Electronics GmbH.

Alle Metz Photovoltaik-Produkte entsprechen den internationalen IEC-Standards: Dazu gehören VDE-konforme String- und Hybrid-Wechselrichter mit TÜV-Zertifikat zum Einsatz in Privat- und Großanlagen, Solarmodule renommierter Hersteller in Tier-1-Qualität sowie leistungsfähige Batteriespeicher-Lösungen. Sämtliche Produkte sind direkt ab Lager in Deutschland und Europa verfügbar.

„Darüber hinaus haben wir ein Service-Center aufgebaut, über das wir unser Servicebewusstsein als deutsches Traditionsunternehmen in die PV-Branche einbringen“, ergänzt Dr. Kotzbauer. „Mit deutschen Fachkräften besetzt, stehen wir von netzbasierten Fernwartungs- und Ticket-Services bis hin zum Austauschservice im Falle eines Defektes für unsere Kunden in Installation und Handwerk bereit.“

Weitere Informationen gibt es voraussichtlich ab 12. Juni unter der neuen Webseite www.metz-pv.de.
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!