Home Electronics Zusatzgeschäfte Faltbare Solarpanels von Ryobi

Faltbare Solarpanels von Ryobi

Foto: Ryobi
Foto: Ryobi
Ryobi stellt zwei Neuheiten für Freizeitaktivitäten vor: ein faltbares Solarpanel und einen Wechselrichter. Mit dem Wechselrichter und angestecktem 18 Volt-Akku können viele Netzgeräte auch im Freien und ohne 220-Volt-Netz betrieben werden. Und am neuen Solarpanel lassen sich beispielsweise Tablets oder Smartphones direkt laden. Beide Neuheiten sind zudem miteinander kombinierbar. Dann werden die Ryobi 18 V One+ Akkus über den Wechselrichter mit Solarenergie geladen.

Akku-Wechselrichter und Solarmodul

Akku-Wechselrichter RY18BI150B, Foto: Ryobi
Akku-Wechselrichter RY18BI150B, Foto: Ryobi
Der Akku-Wechselrichter RY18BI150B von Ryobi ermöglicht den Betrieb von Netzgeräten wie Laptops, Leuchten oder Ventilatoren auch ohne Stromanschluss auf der Basis eines 18-Volt-Akkus. Das handliche Gerät wandelt die Energie aus dem Akku um in 230 Volt und eine Dauerleistung von 150 Watt. An zwei USB-A- und einem USB-C-Anschluss können Kleingeräte wie Handys direkt geladen werden. Auch die Nutzung von Solarstrom ist möglich, der Wechselrichter ist kompatibel mit den Ryobi Solarmodulen. Der Wechselrichter ist Teil des Ryobi One+ Systems und kann mit allen 18 V-Akkus dieser Plattform betrieben werden.

Das 21 Watt Solarmodul RYSP21A von Ryobi besteht aus drei Elementen, die in eine robuste Stoffhülle eingearbeitet sind. Flach zusammengeklappt passt das Modul in jeden Wanderrucksack oder auch ins Wohnmobil. An zwei USB-A-Ports können beispielsweise Smartphones direkt aufgeladen werden. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 105,39 Euro.
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!