Home Business Markttrends Musikmarkt: Audio-Streaming wächst, aber auch Zuwächse bei Vinyl

Musikmarkt: Audio-Streaming wächst, aber auch Zuwächse bei Vinyl

Foto: BVMI
Foto: BVMI
Der Markt für Musikaufnahmen entwickelt sich in Deutschland weiterhin solide. Wie der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) bekanntgibt, wurden im ersten Halbjahr 2023 insgesamt 1,056 Milliarden Euro mit Audio-Streams, CDs, Downloads und Vinyl umgesetzt, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Plus von 6,6 Prozent. Die Nachfrage nach physischen Tonträgern lag dabei auf ähnlichem Niveau wie im Vorjahreszeitraum (-0,8 %). Die CD (-4,1 %) trug 11,2 Prozent zum Gesamtumsatz bei, Vinyl kam nach einem erneuten Wachstumsschub von 6,3 Prozent auf einen Marktanteil von 6,0 Prozent. Und entgegen dem langfristigen Trend stieg der Umsatz mit DVDs und Blu-ray-Discs leicht (+0,9 %).

Zusammen erwirtschaften physische Tonträger wie CDs, Vinyl, DVDs und Singles derzeit noch immer knapp ein Fünftel (18,0 %) der Umsätze im deutschen Musikmarkt. Auf den Digitalmarkt, der 8,4 Prozent hinzugewinnen konnte, entfallen entsprechend gut vier Fünftel. Während sich hier die Einnahmen aus Audio-Streaming um 9,7 Prozent weiter nach oben entwickeln konnten, gingen Downloads um 4,9 Prozent zurück.
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!