Home Electronics TV Hisense bringt neuen Laser TV in den Handel

Hisense bringt neuen Laser TV in den Handel

Foto: Hisense
Foto: Hisense

Der neue Hisense Laser TV PX2-Pro (UVP: 2.999 Euro) ist ein Ultrakurzdistanzprojektor mit Bilddiagonalen zwischen 90 und 130 Zoll. Nutzer können selbst entscheiden, welche Größe am besten in ihr Zuhause passt und positionieren die kompakte Konsole in einem entsprechenden Abstand zwischen 28 und 48 Zentimetern zur Leinwand. Je nach Zollgröße erfolgt die Kalibrierung manuell oder automatisch über das Menü. Die Leinwand ist nicht im Bundle enthalten, sondern wird individuell vom Nutzer ausgewählt und erworben. Geeignet sind insbesondere Ambient Light Rejection Screens, auf denen auch bei Tageslicht die volle 4K-Bildqualität zum Tragen kommt.

Immersives Heimkino

PX2-Pro, Foto: Hisense
PX2-Pro, Foto: Hisense

Egal in welcher Zollgröße, die Farbdarstellung des neuen PX2-Pro Ultrakurdistanzprojektors ist beeindruckend: Dank der Hisense Trichroma-Technologie mit separaten RGB-Laserlichtquellen in Rot, Grün und Blau wird laut Anbieter eine brillante Farbdarstellung von 107 Prozent des erweiterten BT2020-Farbraums ermöglicht. Das ermöglicht eine farbintensivere und detailreichere Bilddarstellung. Videoinhalte werden in 4K-Qualität wiedergegeben. Hinzu kommt die umfassende HDR-Ausstattung: Neben Unterstützung von HDR10+ sorgt Dolby Vision für einen erweiterten Kontrastumfang, der selbst in dunklen Filmszenen mittels Darstellung kleinster Details zur Geltung kommt. Dank einer Spitzenhelligkeit von 2.400 Lumen kommt nicht nicht nur in abgedunkelten Räumen sondern auch in Tageslichtumgebung echtes Kinofeeling auf. Für Langlebigkeit sorgt Premium X-Fusion mit über 25.000 Stunden Leistung, ohne dass die Lichtquelle ausgetauscht werden muss. Für den passenden Sound sorgt eine integrierte Speakerbox mit 30W Klangvolumen inklusive Dolby-Atmos-Unterstützung. Auch für die Ansprüche von Gamern und Sport-Fans ist der Laser TV ausgestattet: Schnelle Bewegungen und actionreiche Sportszenen werden dank MEMC flüssig dargestellt und bei Sportinhalten sorgt der Sport Modus für optimierte Bild- und Sounddarstellung. Der Game Modus reduziert die Eingabeverzögerung. HDMI 2.1-Anschlüsse und zwei USB-Ports sorgen für umfassende Anschlussmöglichkeiten von Spielekonsolen & Co. Als Bedienoberfläche kommt VIDAA U6 zum Einsatz inklusive Smart-TV-Funktionen und Zugang zu beliebten Streaming-Anbietern wie Netflix, Prime Video und Disney+. Sprachsteuerung via Knopfdruck auf die Mikrofontaste der Fernbedienung ermöglicht Alexa Built In oder VIDAA Voice. Mit der Share-to-Funktion können Inhalte von Handy oder anderen mobilen Geräten auf dem großen Bildschirm geteilt werden. Dabei werden unter anderem Airplay2 und Apple Homekit unterstützt. Ebenso praktisch: Mit der VIDAA App kann auch das Smartphone als Fernbedienung fungieren.

Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!