Home Electronics Audio Bundesweite DAB+ Aktionen zu „100 Jahre Radio“

Bundesweite DAB+ Aktionen zu „100 Jahre Radio“

Foto: WorldDAB/pixabay
Foto: WorldDAB/pixabay
Das Radio in Deutschland wird 100 Jahre alt. Am 29. Oktober 1923 ging die erste Sendung des „Unterhaltungsrundfunks“ vom Berliner Vox-Haus über den Äther, seitdem hat sich Radio erfolgreich entwickelt. DAB+, der Radiostandard von heute, setzt die Tradition fort. Mit dem Themenschwerpunkt „100 Jahre Radio“ läuft vom 26. Oktober bis 12. November eine Aktionszeit, an der sich öffentlich-rechtliche Radiosender, Private, Hersteller und weitere Mitglieder des Vereins Digitalradio Deutschland beteiligen. In den Hörfunkprogrammen der ARD gibt es eine Verlosungsaktion von DAB+ Geräten.

Medientage München mit Audio Panel

Am 26. Oktober diskutieren Expertinnen und Experten auf einem ARD Audio-Panel der Medientage München zum Thema „Staying Alive? Radio hört nie auf! Wie Radio auch in Zukunft populär bleibt.“ Dr. Nina Gerhardt (CEO RTL Radio), Thomas Jung (Programmchef SWR3) und Dr. Thorsten Schmiege (Präsident BLM) debattieren über Trends und Strategien. Dabei soll es auch um Fragen nach dem Verhältnis von linearen und non-linearen Inhalten sowie der Relevanz unterschiedlicher Verbreitungswege wie DAB+ gehen.

Crossmediale Aktionen

Das Radio-Jubiläum wird begleitet von vielen weiteren Maßnahmen, darunter TV-Spots in den Fernsehprogrammen der ARD sowie bundesweit ausgestrahlte Radiospots und Programmtrailer. Printanzeigen und Artikel in Fachpublikationen und reichweitenstarken Publikumstiteln sowie Newsletter und eine begleitende Social-Media-Kampagne ergänzen die Aktivitäten crossmedial. Schulungen für Mitarbeitende in knapp 2.200 Märkten sowie Regalbranding im POS-Markendesign von DAB+ stellen die Sichtbarkeit des digitalen Rundfunks in Elektrofachmärkten sicher.

Mehr DAB+ Programme und Geräte

Im vergangenen Jahr sind über 2,3 Millionen neue PKW mit DAB+ zugelassen worden. Dazu kommen knapp 2 Millionen stationäre Geräte, die in diesem Zeitraum verkauft wurden.

Laut der ma 2023 Audio II hören 52 Millionen Menschen werktäglich Radio. In der aktuellen durch die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma) veröffentlichten Studie behauptet sich DAB+ Radio mit leichtem Wachstum: So wird DAB+ im Segment „Weitester Hörerkreis“ (WHK) von 28,6 Prozent gehört und insbesondere in der Zielgruppe der 30- bis 59-Jährigen überproportional genutzt.

Mehr als 300 DAB+ Programme stehen in Deutschland regional unterschiedlich zur Verfügung. Bei über einem Drittel handelt es sich um „DAB+ only“-Programme.

Wichtige Informationen zu DAB+ bietet das Internetportal www.dabplus.de.
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!