Home Electronics Smart Living Matter-Bridge für Somfy-Sonnenschutz

Einbindung ins Smart Home

Matter-Bridge für Somfy-Sonnenschutz

Mediola-Matter-Bridge für somfy
Mediola Matter-Bridge für somfy
(Bild: mediola)

Die Bridge fungiert als Übersetzer für die mit dem herstellerspezifischen RTS-Funk ausgestatteten Produkte in den neuen, auf IPv6-basierenden Smart-Home-Standard. Das RTS-Funkprotokoll wurde bereits in den späten 1990er Jahren von Somfy entwickelt. Seither hat es sich als verlässliches Funkprotokolle für die Steuerung von Gebäudetechnik etabliert. Es ist bei Fachhandel und Installateuren wegen seiner Einfachheit auch heute noch geschätzt und wird außerdem von weiteren Herstellern in deren eigenen Produkten verwendet. 

Matter-Bridge für Somfy RTS

Über die Matter-Bridge für Somfy RTS können Nutzer ihre installierten Rollläden, Jalousien oder Markisen-Antriebe von Somfy oder anderen Marken, die per RTS-Funk gesteuert werden, in die Smart-Home-Ökosysteme von Apple, Google, Amazon, Samsung etc. einbinden. Dort lassen sie sich nahtlos mit einer großen Anzahl weiterer Geräte und Marken kombinieren, automatisieren und per App sowie den jeweiligen Sprachassistenten steuern. Besonders für die Besitzer dieser fest installierten und langlebigen Sicht- und Sonnenschutzprodukte bietet das einen Mehrwert. Sie können auf diese Weise ihre älteren, bestehenden Produkte unkompliziert mit den neuen Gerätegenerationen in einer einheitlichen Lösung verbinden. Durch das smarte Zusammenspiel von alt und neu ergibt sich iein vollvernetztes Smart Home. 

Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!