MWC 2018: Asus ZenFone 5 mit KI-Unterstützung

1019
Bild: Asus

Asus hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona das neue ZenFone 5 vorgestellt. Das Smartphone kombiniert ein intelligentes Dual-Kamerasystem mit dem Qualcomm Snapdragon 636 Prozessor und einem nahezu rahmenlosen 6,2 Zoll Display. Für einen zusätzlichen Leistungsschub sorgt Asus AI Boost, um die Performance für Spiele oder andere anspruchsvolle Aufgaben zu optimieren. So gibt es eine durch Künstliche Intelligenz (KI) unterstützte Kamera und weitere KI-Features, die dem Nutzer smarte Möglichkeiten bieten.

Zu den durch KI unterstützten Features gehören neben AI Photo Learning auch AI Scene Detection und Porträt-Effekte in Echtzeit. Der Sony IMX363 Sensor im Kamerasystem sorgt für hellere und schärfere Fotos – auch bei schlechten Lichtverhältnissen – und ermöglicht somit atemberaubende Night-HDR-Fotos. Mit der zweiten Kamera, einer 120-Grad-Superweitwinkelkamera, gelingen auch Aufnahmen von weitläufigen Landschaften oder großen Personengruppen. Im Pro-Modus haben Nutzer zudem die volle Kontrolle über alle Einstellungen wie Fokus, Belichtungszeit, Weißabgleich und ISO. Abgerundet wird die Ausstattung vom praktischen Dual-SIM-Slot, dessen zweiter Slot auch für eine microSD-Speicherkarte mit bis zu 2 TB genutzt werden kann. Das ZenFone 5 verfügt über 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher und wird voraussichtlich Ende Q2 für 399 Euro (UVP) verfügbar sein.
www.asus.de

zur Startseite >