Ring: „Wir erfinden Sicherheit immer wieder neu“

640

Das US-Unternehmen Ring hat es sich zur Aufgabe gemacht, Verbrechen in der Nachbarschaft zu reduzieren. Dazu beitragen sollen die Sicherheitskameras und Video-Türklingeln im Ring-Portfolio. Rik Esselink (Bild), Managing Direktor Europe bei Ring, steht Rede und Antwort

CE-Markt Online: Ring ist seit Ende April Teil des Amazon-Konzerns. Wirkt sich das auf die Vertriebsausrichtung aus? Werden die Produkte also auch über den stationären Fachhandel verkauft oder ausschließlich online?

Rik Esselink: Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Amazon. So können wir Rings Ziel, Kriminalität in Nachbarschaften weltweit zu reduzieren, schneller erreichen. Ring-Produkte werden weiterhin sowohl online als auch im Handel verkauft. In Deutschland sind die Ring-Produkte bei einer Reihe von Händlern wie zum Beispiel Media Markt, Saturn, Conrad, Hornbach und Gravis sowie in deren Webshops, auf Ring.com und bei Amazon erhältlich.

CE: Gibt es für die Vermarktung der Ring-Produkte auch POS-Präsentationssysteme?

Ring Spotlight Cam
Ring Spotlight Cam, Foto: Ring

Esselink: Ja, wir haben POS-Systeme in über 300 Filialen in ganz Deutschland, und wir werden weiter expandieren.

CE: Mit Ihrem Portfolio schaffen Sie einen „Ring der Sicherheit“ für das smarte Zuhause. Lassen sich die Ring-Produkte in alle bestehenden Smart-Home-Systeme integrieren oder gibt es bei bestimmten Anbietern technische Barrieren?

Esselink: Ja. Wir haben eine große Auswahl an Ring Video-Türklingeln und Sicherheitskameras. Deshalb haben wir begonnen, mit anderen Smart-Home-Plattformen zu kooperieren. Unsere Geräte sind bereits mit Amazon Alexa über Echo und Echo Show sowie eine Reihe anderer Smart-Home-Geräte integrierbar.

CE: Auf welchem technischen Standard basieren die Ring-Produkte?

Esselink: Ring unterstützt Wireless-Konnektivität mit 802.11 b/g/n im 2,4-GHz-Spektrum, die Pro-Produktreihe unterstützt zusätzlich das 5-GHz-Spektrum. Die Ring Video Doorbell Elite unterstützt sowohl diese Wireless-Standards als auch zusätzlich die Ethernet-Konnektivität, die ihren Anwendern hinsichtlich der Konnektivität weitere Flexibilität liefert. Alle Ring-Produkte sind CE-zertifiziert und nach allen lokalen und regionalen Produkt- und Sicherheitsanforderungen geprüft.

Aktuelle Produkte, die auch auf der IFA zu sehen sein werden

Ring Video Doorbell 2
Ring Video Doorbell 2, Foto: Ring

CE: Was sind die aktuellen Produkt-Highlights?

Esselink: Wir erfinden Sicherheit immer wieder neu, indem wir neue Geräte auf den Markt bringen, die für Hausbesitzer mit unterschiedlichen Strom- und Installationsanforderungen zugänglich sind. Ring Video Doorbells, wie die Ring Video Doorbell 2, ermöglichen es unseren Kunden, mit Besuchern an der Haustür zu kommunizieren, egal ob sie zu Hause sind oder nicht. Unsere Sicherheitskameras einschließlich der Spotlight Cam und der Floodlight Cam ermöglichen es Hausbesitzern, das gesamte Grundstück von jedem Ort aus zu überwachen. Alle Sicherheitsprodukte von Ring verfügen über eingebaute Bewegungssensoren, die sofortige mobile Warnmeldungen auslösen und eine HD-Videoaufzeichnung auslösen, wenn sich jemand nähert.

CE: Werden Sie auf der IFA ausstellen?

Esselink: Ja, wir freuen uns, dieses Jahr auf der IFA auszustellen.

www.de.ring.com

zur Startseite >