Panasonic-Telefon schützt vor Wahlautomaten und unerwünschten Anrufen

222
Panasonic KX-TGH720 - Foto: Panasonic

Von Call Centern eingesetzte Wahlautomaten können nerven. Mit dem Panasonic KX-TGH720 bleiben Haushalte nun davon verschont. Auf Wunsch klingelt das moderne Schnurlostelefon nämlich nur dann, wenn der Anrufer im Telefonbuch des Familientelefons steht. Ist der Anrufer nicht eingetragen, wird er um Eingabe einer Zahlenkombination gebeten. Erst danach beginnt das Telefon zu läuten. Wahlautomaten verstehen diese Aufforderung nicht. Das Schnurlose bleibt daher still und der Anruf wird nicht als versäumt angezeigt. Zudem bietet das Gerät 1.000 Speicherplätze zum Sperren von Anrufern.

Hochwertige Telefonie-Features

Beim Telefonieren punktet das Panasonic-Familientelefon mit hoher Sprachqualität und einer Voll-Duplex-Freisprechfunktion. Hier können mehrere Personen mitreden und die Hände bleiben frei, um nebenbei etwas zu erledigen. Direkt im Gespräch ist die Ausgabelautstärke einfach über die Lauter-/Leiser-Tasten an der Seite des Mobilteils anzupassen. So telefoniert jedes Familienmitglied in seiner persönlichen Komfort-Lautstärke – von leise bis laut.

Übersichtliches Telefonbuch

Praktisch ist auch das integrierte Telefonbuch: Pro Namen ist Platz für bis zu drei Rufnummern – leicht auseinander zu halten dank praktischer Farb-Icons für Zuhause, Handy und Job. Zwei wichtige Kontakte sind zudem über Zielwahltasten direkt zu erreichen. Beim manuellen Wählen sorgt das weiß beleuchtete, angenehm griffige Tastenfeld für viel Komfort. Sollte das Mobilteil versehentlich einmal aus der Hand rutschen oder von der Tischkante fallen – kein Problem. Das stoßfeste KX-TGH720 übersteht laut Hersteller einen Sturz aus 1,20 Meter Höhe.

Panasonic KX-TGH722 – Foto: Panasonic

Auch als Babyphone nutzbar

Mit 14 Stunden Sprechzeit und 250 Stunden Standby-Zeit bringt das Mobilteil die nötige Ausdauer für Familien mit. Nach einem Tag mit viel Gesprächsbedarf hält es nachts noch als Babyphone die Ohren offen. Bei Unruhe im Kinderzimmer ruft es intern auf einem zweiten Mobilteil oder z.B. auf dem nutzereigenen Handy an. Das Besondere: Dank der Vollduplex-Freisprechfunktion hören Eltern bei Aktivierung nicht nur das Kind, sondern das Kind nimmt ohne Unterbrechungen auch die vertrauten Stimmen der Eltern wahr.

Ansonsten trägt der Nachtmodus zu ungestörten Ruhephasen bei. Dabei wird das Klingeln für eine gewünschte Zeitspanne unterdrückt und der Anruf still an den integrierten Anrufbeantworter übergeben. Dieser bietet 40 Minuten Aufnahmezeit und ein schnelles Vor- und Zurückspulen innerhalb einer Nachricht. Wer immer auf dem Laufenden bleiben möchte, lässt sich neue Nachrichten beispielsweise auf seinen Büroanschluss weiterleiten. Ein Code schützt die persönlichen Mitteilungen vor unautorisiertem Zugriff.

Preise und Verfügbarkeit

Panasonic bringt das Familientelefon im April in den Farben Schwarz und Perl-Silber auf den Markt. Die UVP für das KX-TGH720 mit Anrufbeantworter und einem Mobilteil liegt bei 49,99 Euro. Für Paare oder das Wohnen über zwei Ebenen ist das KX-TGH722 in Schwarz oder Perl-Silber interessant. Hier ist zum Preis von 69,99 Euro ein zweites Mobilteil bereits inklusive. Mit drei Mobilteilen ist das KX-TGH723 (nur in Schwarz) für 89,99 Euro das ideale Starter-Set für Familien. Wer die Mailbox-Funktion des Routers nutzten möchte, findet im KX-TGH710 ein Modell ohne Anrufbeantworter, dafür aber mit ausgesprochen kompakter Basis. Es ist in Schwarz und Perl-Silber für 39,99 Euro erhältlich.

panasonic.de

zur Startseite >