Sony präsentiert neue Prototypen und Produkte

Sony CES 2020 ZH8, Foto: Sony
Foto: Sony

Sony sorgt auf der CES 2020 für Schlagzeilen mit einem intelligenten Auto. Auch wenn es sich dabei um eine Studie handelt, zeigt das Unternehmen damit doch, dass die Vernetzung mittlerweile für ganz unterschiedliche Lebensbereiche umsetzbar ist. Kenichiro Yoshida, President und CEO der Sony Corporation erklärt auf der Pressekonferenz in Las Vegas dazu: „Kreativität ist eine starke Kraft, die Sony vorantreibt. Wenn sie sich mit unserer Technologie vereint, ist sie nicht zu stoppen.“ Yoshida präsentierte die neusten Produkte von Sony sowie neue Entwicklungen aus den Elektronik- und Unterhaltungssparten.

8K Full Array LED-Fernseher und OLED TV-Modelle

Neues gibt es auch im Bereich TV. Sony stellte hier neue Produkte vor, welche die Technologien aus der Bravia Master Series übernehmen. Die 8K LCD-Fernseher der Serie ZH8 bieten atemberaubende Bildqualität dank des X1 Ultimate Bildprozessors und sind mit dem einzigartigen neuen „Frame Tweeter“ von Sony ausgestattet, der Sound-from-Picture-Reality in einem schlanken Gerät ermöglicht. Die OLED TV-Serie A8 ist jetzt mit der X-Motion Clarity Technologie ausgestattet. Die sorgt dafür, dass Szenen mit schnellen Bewegungen klar und ohne Helligkeitsverluste dargestellt werden. So bietet Sony die hohe Bild- und Tonqualität, die auf einem großen Bildschirm den entscheidenden Unterschied macht.

Darüber hinaus erklärte Yoshida: „Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass Mobile der Megatrend des letzten Jahrzehnts war. Ich glaube, dass der nächste Megatrend die Mobilität sein wird“. Parallel stellte er einen Fahrzeugprototypen mit bildgebenden und sensorischen Technologien vor, die zu einem sichereren und zuverlässigeren autonomen Fahren beitragen, sowie eine Reihe hoch entwickelter Elektroniktechnologien, die zusammen ein beispielloses Unterhaltungserlebnis im Auto ermöglichen.

Neue Initiative Vision-S

Die neue Initiative von Sony Vision-S soll im Bereich der Mobilität zu Sicherheit, Zuverlässigkeit, Komfort und Unterhaltung beitragen. Das erste Prototyp-Fahrzeug, das aus der Initiative Vision-S entstanden ist, wird auf dem Sony Stand präsentiert. Dieser Prototyp verfügt über die Bild- und Sensortechnologien von Sony sowie die On-Board-Software, die mit Hilfe der KI-, Telekommunikations- und Cloud-Technologien von Sony reguliert wird, um die Funktionen kontinuierlich zu aktualisieren und weiterzuentwickeln.

Das besondere am neuen Fahrzeug: Insgesamt sind 33 Sensoren eingebaut. Diese erkennen Personen und Objekte innerhalb und außerhalb des Fahrzeugs. Verbaut ist auch 360 Reality Audio von Sony für ein tiefes und immersives Klangerlebnis. Dafür sind Lautsprecher in jeden Sitz eingebaut, die die Passagiere mit dem Klang umgeben. Gegenüber den Vordersitzen befindet sich ein Panoramabildschirm, auf dem über eine intuitive Benutzeroberfläche reichhaltige und vielfältige Inhalte abgerufen werden können.

zur Startseite >