Axing liefert DAB+ in Kabelanlagen

Umsetzer für DAB+-Signale zur Einspeisung in Kabelanlagen von Axing. Foto: Axing
Foto: Axing
Fitbit Charge 4

Axing bringt DAB+ auch ins große Haus. Dafür liefert das Unternehmen nun den DCC 1-00, ein Kanalumsetzer für digitale, terrestrische Hörfunk-Signale. Das Gerät verkaufen Händler am Besten für Kabelanlagen wie sie in Antennengemeinschaften, Stadtwerken, Kabelnetzbetreibern oder der Wohnungswirtschaft genutzt werden.

Es setzt die Kanäle 5A bis 13F hochselektiv und wahlfrei innerhalb des DAB-Kanalrasters von Band III um und eignet sich besonders zum Einspeisen von terrestrisch empfangenen DAB-Signalen in CATV-Kabelanlagen.

polk_signature_series_component_speaker_family
Foto: Polk Audio

Die Umsetzung erfolgt mittels hochqualitativer PLL-, SAW-Filter und AGC-Techniken. Durch das geringe Phasenrauschen ist der DCC 1-00 für den OFDM-modulierten digitalen Hörfunk geeignet. Die Verwendung des DCC 1-00 erlaubt das kompakte Zusammenfassen mehrerer, in der Terrestrik über das gesamte Band III verteilt übertragener DAB-Kanäle, in einer geringen Bandbreite des BK-Spektrums.

Es können so beispielsweise vier terrestrisch empfangene DAB-Signale in der Bandbreite entsprechend eines einzigen DVB-C-Signals übertragen werden. Durch die SAW-Filterung des umgesetzten DAB-Signals wird zudem das Spektrum bereinigt.

zur Startseite >