Sicherheit zu Hause mit smarten Produkten von Yale

Yale Türschloss mit Logo - Sicherheit mit eleganter Optik
Foto: Yale

Yale ist ein US-Unternehmen mit langer Tradition in der Schließindustrie. Nun betritt Yale mit einer Auswahl an smarten Produkten den Wachstumsmarkt der Heimvernetzung.

Hub für den Smart Home Sync Alarm von Yale
Hub für den Smart Home Sync Alarm, Foto: Yale

Der Sync Smart Home Alarm bietet Nutzern ein Smart Home-Erlebnis und ein zusätzliches Maß an Sicherheit. Kompatibel unter anderem mit Amazon Alexa, Google Home, Apple Watch und Philips Hue ist die Sync Alarm-Integration ideal für alle, die diesen Sommer verreisen möchten. Das System kombiniert Licht und Ton, um Einbrecher abzuschrecken. Wenn der Alarm aktiviert ist, leuchtet die verbundene Philips Hue-Umgebungsbeleuchtung auf, um anzuzeigen, dass das System scharfgestellt ist. Bei einem Einbruch blinken die Lichter rot, um Nachbarn zu alarmieren.

Diskretes Alarmsystem

Philips Hue-Beleuchtung für den Smart Home Sync Alarm von Yale
Philips Hue-Beleuchtung für den Smart Home Sync Alarm, Foto: Yale

„Was den Smart Home Sync Alarm wirklich von anderen Lösungen auf dem Markt unterscheidet, sind die 180 Jahre Sicherheitserfahrung, die in ihm stecken, und die verschiedenen Integrationen, die er dem Verbraucher bietet. Er ist ein diskreter Alarm, der Sicherheit und Einfachheit vereint und perfekt in das moderne Zuhause von heute passt“, sagt Thomas Moser, Vizepräsident Yale & Smart Residential EMEA.

Der Sync Smart Home Alarm wurde für eine einfache Installation mit bereits vorverbundenem Zubehör entwickelt, das im Lieferumfang enthalten ist. Nutzer können bis zu 40 Zubehörteile zu einem einzelnen System hinzufügen, um die Sicherheit nach seinen individuellen Erfordernissen anzupassen. Zudem profitieren sie von Syncs erweiterter Reichweite von 200 Meter, so dass auch Nebengebäude wie z.B. Garagen gesichert werden können. Mit der Geolokalisierungsfunktion werden verschiedene Alarmfunktionen basierend auf dem GPS-Standort des Nutzers ausgelöst, etwa eine Erinnerung, den Alarm zu aktivieren, wenn der Nutzer das Haus verlässt.

Yale Wi-Fi-Kameras für Innen und Außen

Yale Kamera
WiFi Kamera, Foto: Yale

Sync lässt sich auch mit den Yale Innen- und Außenkameras integrieren und ist über die Yale Home App vollständig steuerbar. Die Yale Wi-Fi-Kameras kommen im eleganten Design in Schwarz und lassen sich mit anderen Produkten aus dem Yale-Sortiment kombinieren, wie z.B. den und smarten Türschlössern. Verbraucher können damit zu jeder Tages- und Nachtzeit das Wichtigste zu Hause im Auge behalten, auch wenn sie selbst nicht vor Ort sind. Das smarte Kamera-Angebot von Yale umfasst:

  • Wi-Fi-Innenkamera mit Schwenk- und Neigefunktion
  • (Full HD) Wi-Fi-Innenkamera
  • Wi-Fi-Haustürkamera (Licht & Sirene)
  • und Wi-Fi-Außenkamera Pro (4MP).

Die Yale View App bietet zusätzliche Funktionen: Beispielsweise lassen sich die Kameras für Familie und Freunde freigeben, Schleifen- und Bewegungserkennungsaufnahmen planen und bis zu vier Kameras gruppieren und gleichzeitig anzeigen. Oder man kann Benachrichtigungen bei einer Bewegungserkennung erhalten, sein Zuhause überwachen und in Echtzeit Gespräche mit Personen führen, die vor der Yale-Innenkamera stehen.

Smarte Schließlösung Linus

Smartes Türschloss von Yale
Smartes Türschloss, Foto: Yale

Die intelligente Schließlösung Linus von Yale erlaubt es, unabhängig vom gegenwärtigen Aufenthaltsort die Eingangstür zu verriegeln und zu entriegeln. Basierend auf einer Software und der Yale Access Mobile App gewährt Linus einen schlüsselfreien Zugang. Nutzer können sehen, wer ein- und ausgeht, virtuelle Gästeschlüssel zuteilen und kontrollieren, ob die Eingangstür offen oder geschlossen ist. Außerdem kann sich Linus mit Smart-Home-Systemen führender Anbieter, Sprachassistenten und Homesharing-Plattformen vernetzen.

Linus nutzt eine BLE-Verschlüsselungstechnik (Bluetooth Low Energy) sowie AES 128-Bit und TLS-Verschlüsselung. Wenn das Smartphone verloren gehen sollte, können die Yale Access-App und alle virtuellen Schlüssel jederzeit deaktiviert werden. Das Yale Access-Konto ist durch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung geschützt. Das bedeutet, zusätzlich zum Passwort überprüft das System die Identität anhand einer E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.

Weitere Informationen zu den Yale-Produkten gibt es auf yalelock.de.

zur Startseite

Anzeige
Pay-BSO-Billdboard