Thomas Jacob verlässt Euronics

Thomas Jacob, Foto: Euronics Deutschland eG

Der Chief Customer Officer (CCO) der Euronics Deutschland eG verlässt das Unternehmen zum 30. September aus persönlichen und privaten Gründen in Richtung seiner norddeutschen Heimat. Thomas Jacob war 2018 in Ditzingen angetreten, die vertrieblichen Belange von Euronics weiterzuentwickeln und die Beteiligungsbetriebe der Genossenschaft umzustrukturieren. Mit der Sanierung von Euronics Berlet in Hagen ist ihm dies sogar früher als geplant gelungen.

Digitalisierung und Multichannel

„Durch den personellen und strukturellen Umbau des Euronics Betriebstypenmanagements hat Thomas Jacob maßgeblichen Anteil an der zukunftsweisenden Ausrichtung der vertrieblichen Aktivitäten der Verbundgruppe – insbesondere durch die Schaffung des neuen Teams der so genannten Digital Coaches, die den Euronics-Mitgliedern zukünftig in Richtung Digitalkompetenz mit Rat und Tat zur Seite stehen“, heißt es aus der Verbundgruppe. Darüber hinaus hat er als Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung wichtige Projekte im Rahmen der „Euronics Strategie 2020 – 2025“ geleitet.

Euronics Deutschland möchte die Stelle des CCO schnellstmöglich neu besetzen, um die Herausforderungen bei Digitalisierung und Multichannel bestmöglich zu managen. Bis zur Neubesetzung übernehmen André Fourie (Leiter Betriebstypenmanagement Fachmärkte) und Patrick Schwarzhaupt (Leiter Betriebstypenmanagement Fachhandel und Spezialisierter Fachhandel) die Aufgaben von Thomas Jacob und berichten direkt an die Geschäftsleitung.

zur Startseite

Anzeige
Pay-BSO-Billdboard