Displex Privacy-Schutzglas gegen ungewollte Blicke

Displex Privacy Schutzglas
Foto: Displex

Manchmal werden auf dem Smartphone-Display bestimmte Inhalte angezeigt, die man zwar mit seinem Freundeskreis über Social Media oder geschäftlich mit einem Arbeitskollegen teilen möchte, nicht jedoch mit einem Sitznachbarn in der U-Bahn. Für solche Fälle hat Displex sein von Fachmagazinen ausgezeichnetes Privacy Schutzglas entwickelt. Eine spezielle Beschichtung sorgt dafür, dass Bildschirminhalte von der Seite nicht mehr eingesehen werden können. Ab einem seitlichen Betrachtungswinkel von 30 Grad bricht die Privacy Filter Protection das Licht – das Display erscheint schwarz.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gehärtetes Spezial-Glas

Das Displex Privacy Glas schützt nicht nur vor neugierigen Blicken, sondern auch vor Kratzern, Schlägen, Stößen und Schmutz: Full Cover mit richtiger Passform, gehärtetes Spezial-Glas (10H), abgerundete sowie speziell gehärtete Kanten und Hightech-Anti-Fingerprint-Coating. Laut Anbieter zeichnet es sich außerdem durch beste Touch- und Scroll-Eigenschaften, Fingerprint-Sensoren-Support sowie erstklassige Transparenz aus.

Die Installation des Privacy Schutzglases erfolgt über den nur bei Displex verfügbaren Easy on Eco-Montagerahmen. Diese zum Patent angemeldete wird aus zertifizierter Pappe anstelle von Kunststoff gefertigt. Verfügbar ist das Privacy Schutzglas für gängige Smartphone-Modelle von Apple und Samsung. Klarheit verschafft ein Produktfinder. Zusätzliche Hüllen können ebenso verwendet werden.

zur Startseite