Jabra Elite 4 Active: True Wireless für den aktiven Lebensstil

Jabra True Wireless Ohrhörer Elite 4 Active
Jabra Elite 4 Active, Foto: GN

Jabra präsentiert auf der CES sein neues True-Wireless-Modell Elite 4 Active. Mit einem attraktiven Preis macht dieser Ohrhörer die sportliche Elite-Active-Reihe einem breiteren Publikum zugänglich, das gleichzeitig einen aktiven Lebensstil pflegt – einschließlich Yoga, Boxen oder Joggen. Dabei vereinfacht Google Fast Pair die Bedienung, denn die Kopfhörer verbinden sich beim Einschalten automatisch mit einem Android-Gerät. Unterstützt wird außerdem die Spotify-Tap-Wiedergabefunktion, um schnell auf die eigene Musik zu zugreifen. Außerdem sind die Elite 4 Active für Amazon Alexa zertifiziert.

Jabra Elite 4 Active
Jabra Elite 4 Active, Foto: GN

Damit sich die Träger optimal konzentrieren können, blenden die Elite 4 Active dank Active Noise Cancellation (ANC) Geräusche aus, beispielsweise im Fitnessstudio. Die Kopfhörer sind besonders für den sportlichen Einsatz geeignet und dank IP57 Zertifizierung wasser- und schweißbeständig. Das Athleisure-Design garantiert einen sicheren Sitz, der auch beim Training guten Halt bietet.

Bluetooth Multipoint Update für Elite 7 Pro

Außerdem gibt Jabra auf der CES weitere Neuigkeiten bekannt. Das Bluetooth Multipoint Update für die Elite 7 Pro sorgt dafür, dass sich die Kopfhörer mit zwei Geräten gleichzeitig verbinden lassen. Nutzern können so nahtlos zwischen Arbeit und Freizeit wechseln. Die Funktion soll über ein Firmware-Update in der Sound+ App noch im Januar verfügbar sein. Mit Elite 7 Pro individualisiert Jabra die True-Wireless-Erfahrung: Dieses und weitere Produkte der Elite-Serie enthalten Technologien, die für bestimmte Anwendungsfälle optimiert sind. Damit adressiert Jabra eine breite Zielgruppe – vom Sportler bis zum Prosumer.

zur Startseite