expert Hanse-Verbund: Erfolg mit Zwei-Generationen-Modell

Peter und Philipp Meinecke leiten den expert Hanse-Verbund
Peter und Philipp Meinecke (links) leiten den expert Hanse-Verbund, Foto: expert

Die Familie Meinecke führt gemeinsam im zwei-Generationen-Modell den expert Hanse-Verbund und zeigt damit, wie eine erfolgreiche Nachfolgeregelung bei expert aussehen kann. Die Meineckes sind 2013 mit ihrem Hauptsitz im niedersächsischen Uelzen in die expert-Verbundgruppe gewechselt und haben 2017 zwei Standorte (Salzwedel und Wittenberge) des ausgeschiedenen Gesellschafters expert Schauer und 2020 den damaligen Regiebetrieb expert Bening in Lüneburg übernommen. Ende April feierten sie Wiedereröffnung ihres Fachmarktes in Uelzen, der neben neuesten Ladenbauelementen weitere individuelle Lösungen enthält.

Show-Wohnung in Uelzen

Show-Wohnung im expert-Markt in Uelzen
Show-Wohnung in Uelzen, Foto: expert

So zeigt beispielsweise der Standort in Uelzen als erster expert-Fachmarkt zusätzlich zum gesamten expert-Sortiment eine komplette Show-Wohnung, die in die Verkaufsfläche integriert ist. Auf 60 Quadratmetern finden Kunden dort nicht nur ein umfassendes Produktportfolio im Wohnzimmer, Hauswirtschaftsraum, Jugendzimmer und Home-Office-Bereich, sondern auch eine komplett eingerichtete Küche für Koch-Events. In allen Räumen finden sich zudem jede Menge Smart-Home-Lösungen, u.a. von der Deutschen Telekom und Homematic IP.

Sie leiten im Zwei-Generationen-Modell den expert Hanse-Verbund. Was zeichnet Ihr Unternehmen aus?
Philipp Meinecke: Der expert Hanse-Verbund verbindet Größe mit Persönlichkeit. Die Größe des Unternehmens zeichnet sich nicht nur durch die eigenen vier Filialen in Uelzen, Salzwedel, Wittenberge und Lüneburg aus, sondern auch durch die dahinterstehende größte Elektrofachhandelskooperation Deutschlands. Trotzdem können wir als eigenständiges Familienunternehmen jeden Standort individuell, persönlich und regional passend gestalten.

Sie führen den expert Hanse-Verbund als Vater und Sohn und leben damit das Modell des Familienunternehmens innerhalb der expert-Verbundgruppe. Welche Vorteile sehen Sie darin?
Peter Meinecke: Durch die gemeinsame Geschäftsführung mit meinem Sohn Philipp profitieren wir von einer wertvollen Kombination aus meiner langjährigen Erfahrung aus über 30 Jahren Fachhandel sowie den neuen Ideen und innovativen Herangehensweisen meines Sohnes. Gleichzeitig bietet die Zentrale eine umfassende Expertise, Dank der wir diese neuen Projekte und Herangehensweisen zielgerichtet umsetzen können.

Warum sind Sie Teil der expert-Familie?
Philipp Meinecke: Sowohl mein Vater als auch ich schätzen das vertrauensvolle Miteinander innerhalb des expert-Netzwerkes sehr. Es ist gut zu wissen, dass wir auf die gegenseitige Unterstützung bauen können. Gleichzeitig steht die Zentrale mit all ihren Dienstleistungen jederzeit für uns zur Verfügung und findet für unsere diversen Anliegen eine angemessene Lösung – darauf können wir uns immer verlassen.

zur Startseite >