Home Electronics Zusatzgeschäfte TechniVolt Home App für Wallboxen

TechniVolt Home App für Wallboxen

TechniVolt Home App, Foto: TechniSat
TechniVolt Home App, Foto: TechniSat
Unter der Marke TechniVolt entwickelt und produziert TechniSat smarte Ladestationen mit Komfortfunktionen, wie z.B. der Anbindung an die Photovoltaik-Anlage. Die Wallboxen „Made in Germany“ bieten ein schnelles Laden von Elektroautos und Hybridfahrzeugen mit bis zu 22 kW. Neu ist die TechniVolt Home App. Damit schafft TechniSat einen weiteren Mehrwert speziell für die beiden Wallbox-Modelle TechniVolt 1100 Smart und TechniVolt 2200 Smart.

Mehr Komfort beim Laden

Startbildschirm der Technivolt Home App, Foto: TechniSat
Startbildschirm der Technivolt Home App, Foto: TechniSat
Mit der TechniVolt Home App haben Nutzer im Heimnetz ihre Ladestation und die damit verbundenen Ladevorgänge im Blick. Die App zeigt Informationen zum aktuellen Ladestatus der Wallbox, ermöglicht die Verwaltung verschiedener Zugangskarten oder liefert Statistiken zu allen Ladevorgängen im Wunschzeitraum - inklusive der Option, die Ladestatistiken zu exportieren. Das ist nicht nur für private Nutzer praktisch. Insbesondere beim heimischen Laden von Firmenfahrzeugen hilft die App beim vereinfachten Export und Versand z.B. der monatlichen Ladestatistiken zur Verrechnung mit dem Arbeitgeber.

„Mit der Veröffentlichung der TechniVolt Home App reagieren wir auf das Feedback unserer Handelspartner und Privatkundinnen und -kunden. Handels- und Installationsfachbetriebe schätzen seit jeher die sehr einfache Inbetriebnahme unserer Ladestationen. Die E-Auto-Fahrerinnen und Fahrer sind von der einfachen Nutzung und den enorm vielseitigen Funktionen begeistert“, erklärt Andreas Listner, Vertriebsleiter der Produktsparte TechniVolt bei TechniSat. „Das Einzige, was alle sich noch gewünscht haben: der einfache Zugriff per App ergänzend zum mächtigen Web-Interface, das sich mit seinen Einstellungsoptionen eher an erfahrene Nutzer richtet. Den liefern wir jetzt mit der TechniVolt Home App nach. Ab sofort sind Ladevorgänge jederzeit einsehbar und Schlüsselfunktionen, wie z.B. das Verwalten von Zugangskarten von einzelnen Nutzer, auch bequem ohne Web-Interface verfügbar.“

Smart-Wallboxen von TechniVolt

TechniVolt Wallbox, Foto: TechniSat
TechniVolt Wallbox, Foto: TechniSat
Die TechniVolt Home App wurde exklusiv für die Verwendung mit den Wallboxen TechniVolt 1100 Smart und TechniVolt 2200 Smart entwickelt. Beide Smart-Modelle verfügen über einen integrierten MID-Energiezähler, der die Ladevorgänge erfasst und für die App bereitstellt. Wer die App nutzen möchte, muss zunächst die Software der Wallbox aktualisieren. Die benötigte Software samt Installationsanleitung steht auf der TechniVolt-Homepage zur Verfügung.

Beide Wallboxen besitzen eine große Frontglasscheibe aus Sicherheitsglas und wurden bereits mit dem iF Design Award 2022 ausgezeichnet. Sie ermöglichen schnelles, dreiphasiges Laden mit 11 bzw. 22 kW, wobei beide Ladestationen in einer Variante mit 5 oder 7,5 m langem, fest verbundenen Typ-2-Ladekabel erhältlich sind. Zu den Zusatzfunktionen zählen u.a. ein dynamisches Lastmanagement, die Einbindung in Energiemanagement-Systeme oder Plug & Charge nach ISO 15118. Beide Modelle haben zuletzt die Anforderungen zur Bewilligung von Fördergeldern im Rahmen diverser Förderprogramme erfüllt. Die UVP startet bei 1.099 Euro.
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!