Home Business Messen Ambiente Working mit „Future of Work“

Messebereich auf der Ambiente 2024

Ambiente Working mit „Future of Work“

Wie sieht das Büro der Zukunft aus? Das Areal »Future of Work« zeigt Anbieter und Lösungen für die Arbeitswelt von morgen
Wie sieht das Büro der Zukunft aus? Das Areal „Future of Work“ zeigt Anbieter und Lösungen für die Arbeitswelt von morgen.
(Bild: Messe Frankfurt / Pietro Sutera)
Mit dem Vortragsprogramm in der Future of Work Academy und dem Sustainable Office Day wird Nachhaltigkeit in der Bürowirtschaft zum wichtign Thema von Ambiente Working
Mit dem Vortragsprogramm in der Future of Work Academy und dem Sustainable Office Day wird Nachhaltigkeit in der Bürowirtschaft zum wichtign Thema von Ambiente Working

(Bild: MTTR)

Hybrides Arbeiten verlangt nach innovativen Produkten, Lösungen und neuen Angeboten – ob für das eigene Zuhause oder öffentliche Räume. Die Ambiente (vom 26. bis 30. Januar 2024 in Frankfurt am Main) vernetzt hierzu die relevanten Marktplayer auf globaler Ebene. „Wir freuen uns außerordentlich, dass bei Working die PBS-Branche 2024 im Markenareal ,Office Heroes` mit voller Kraft zurückkommt und dass wir zusätzlich innovative Anbieter für smarte Einrichtungskonzepte gewinnen konnten“, erklärt Yvonne Engelmann, Leiterin Ambiente Living, Giving und Working. „Damit werden die Synergien zu Living, Interior Design und Contract Business noch greifbarer und eine sehr heterogene Besucherzielgruppe, vom globalen Groß- und Einzelhandel über Corporate Buyer, gewerbliche Großkunden, Facility Manager*innen, Interior Designer*innen, Architekt*innen, Büroausstatter*innen, Projektplaner*innen bis hin zu internationalen Hotelketten und Restaurants findet in Frankfurt geballte Inspiration, wenn es um die Ausstattung und Einrichtung von zeitgemäßen Arbeitsplätzen oder öffentlichen Orten geht.“ 

In Halle 3.1 können sich Besucher auf flexible, nachhaltige Büromöbel und -einrichtung freuen – aber auch auf neue Lösungen für mobiles Arbeiten und intelligente Konzepte für Work Spaces, Kollaboration, Meetings und Konferenzen inklusive optimierter Akustik und Raumteilung. Das Office-Segment (Festhalle 2.0 und Forum 0) präsentiert sich zudem so vielfältig wie noch nie – vor allem im Markenareal „Office Heroes“ im Forum 0 in Zusammenarbeit mit dem Verband der PBS-Markenindustrie. Austeller zeigen eine breite Auswahl an Produkten, die den Arbeitsplatz besser organisieren und zugleich schöner gestalten – mit einem Crossover aus gewerblichem Bürobedarf und -technik, Schreibgeräten bis hin zu LED-Design-Leuchten und agiler Büroausstattung für moderne Arbeitswelten. In der Remanexpo (Congress Center und Forum 1) dreht sich alles um Remanufacturing, Nachhaltigkeit, Eco Print Solutions und umweltschonende Lösungen. Alle bisher angemeldeten Aussteller zur Ambiente 2024 sind in der Online Aussteller- und Produktsuche auffindbar. 

Fokus auf Nachhaltigkeit

Der Arbeitsplatz verändert sich zunehmend hin zu sozialen Orten, an denen Interaktion und sozialer Austausch stattfinden – gleichzeitig gilt es Ruhe- und Konzentrationszonen zu integrieren. Dementsprechend kuratiert das Architekturbüro MTTR Architekten + Stadtplaner aus Berlin die Exponate zum Thema New Work. In vier Dome-Konstruktionen aus Holz entwickeln sie Arbeitswelten, die die unterschiedlichen Anforderungen inszenieren: „Socialize“ vereint Lösungen für die Business Lunch-, Coffee Break- und After Work-Area. Bei „Collaborate“ steht der konstruktive Austausch im Mittelpunkt. „Concentrate“ setzt auf akustische und visuelle Konzentrationslösungen für fokussiertes Arbeiten. „Educate“ beherbergt das Vortragsareal der Future of Work Academy und präsentiert innovative Techniken zur Selbstschulung, Schulung und Präsentation, die das Lernen vereinfachen.

Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!