Home Business Handel MediaMarktSaturn startet neue Markenkampagne

„Erlebt, was geht“

MediaMarktSaturn startet neue Markenkampagne

»Erlebt, was geht«-Kampagne von MediaMarktSaturn zum Thema Ankaufservice
(Bild: MediaMarktSaturn)
Michael Schuld
Michael Schuld

(Bild: MediaMarktSaturn)

MediaMarktSaturn zündet die nächste Stufe ihres Kampagnenkonzeptes, das im Herbst 2022 mit dem Claim „Let‘s go!“ begonnen hat. Die neue Kampagne stellt den Brand Purpose „Technik besser erleben – für ein Leben voller Möglichkeiten“ in den Mittelpunkt. Zunächst startet die Kampagne in Deutschland unter dem Claim „Erlebt, was geht“ und ist damit geprägt von der strategischen Neuausrichtung des Unternehmens, bei der das Kundenerlebnis und die persönliche Beratung im Mittelpunkt stehen sollen. Der neue Claim soll die gesamte Kommunikation über alle Kanäle hinweg miteinander verzahnen.

Positionierung als „Experience Champion“

„Wir wollen in den Köpfen der Kundinnen und Kunden fest als Experience Champion verankert und damit die erste Adresse sein, wenn es um Lösungen für die technische Welt geht. Dabei entwickeln wir uns von einem traditionellen, rein produktorientierten Einzelhändler hin zu einer kundenzentrierten Omnichannel-Serviceplattform. Mit den richtigen Inhalten, der richtigen Beratung, Konzepten für einen verlängerten Lebenszyklus, hervorragenden Kundenservices und einzigartigen Einkaufserlebnissen schaffen wir den entscheidenden Unterschied für unsere Kunden. Genau da setzt auch unsere neue Markenkampagne an“, erklärt Michael Schuld, Chief Commercial & Marketing Officer der MediaMarktSaturn Retail Group.

Kommunikation der Serviceleistungen

Die Schwerpunkte der Kampagne liegen auf der Kommunikation der Serviceleistungen, mit denen das Handelsunternehmen einen Mehrwert für seine Kundinnen und Kunden leisten will. Die Kampagne startete crossmedial am 15. Januar 2024 mit einem Spot rund um das Thema App als Einstiegspunkt in die Omnichannel Experience. Alle App-User erhalten nämlich attraktive Vorteile wie Punkte sammeln, verlängertes Umtauschrecht oder exklusive Angebote. Gleich darauf kommt der Ankaufservice, der gebrauchten Elektrogeräten wie Smartphones, Tablets oder Konsolen ein zweites Leben schenkt, als weiteres Thema in der Kampagne hinzu. Anschließend folgt die Beratung rund um energiesparende Geräte, mit denen Energiekosten gesenkt werden können. Zudem soll auch die Reparatur defekter Geräte ein Teil der Kampagne werden. 

Die emotionale Aufladung der Kampagne, die in einem neuen Look erscheint, soll die Kunden aktivieren und bewegen. International wird die Kampagne sukzessive unternehmensweit in allen elf Ländern, in denen das Unternehmen aktiv ist, in den jeweiligen Landessprachen ausgerollt. Der Claim „Let‘s go!“ ist nach wie vor Teil der Werbung und bleibt auf Englisch bestehen. Sie bildet nun das aktivierende Ausrufezeichen am Ende der Werbebotschaften.

Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!