Commercial Director Thilo Röhrig verlässt Sony

Thilo Röhrig Sony
Thilo Röhrig, Foto: Sony

Thilo Röhrig, Commercial Director von Sony Deutschland, verlässt am 15. Juli 2022 auf eigenen Wunsch nach 17 Jahren das Unternehmen, um eine neue berufliche Herausforderung außerhalb von Sony anzunehmen. Gleichzeitig installiert Sony Deutschland drei neue Vertriebsdirektoren, um zielgerichtete Ansätze für jeden Kundenkanal besser planen und umsetzen zu können.

„Ich bedauere diese Entscheidung von Thilo Röhrig sehr. Ich wertschätze ihn als hochprofessionellen, erfahrenen Manager und als starke Persönlichkeit mit Vorbildcharakter“, sagt John Anderson, Country Head von Sony Deutschland. „In den vielen Jahren bei Sony Deutschland hat Thilo Röhrig maßgeblich zum Unternehmenserfolg beigetragen und einen hochperformanten und in der Branche respektierten Vertrieb aufgebaut. Wir wünschen ihm für seinen weiteren beruflichen Weg viel Erfolg und persönlich alles Gute.“

Thilo Röhrig begann bei Sony 2005 und hatte verschiedene Führungspositionen inne, unter anderem als Business Manager für den Bereich Digital Imaging und als Director Regional Sales. In seiner Rolle als Commercial Director hat er seit 2019 die Bereiche Vertrieb und Marketing verantwortet. Er etablierte er unter anderem die Fachhandelsinitiative „Fukatsu“, eine kontinuierliche Anpassung der regionalen Vertriebsmannschaft sowie die Erschließung neuer innovativer Vertriebskanäle.

Drei neue Vertriebsdirektoren bei Sony v.l.n.r. Frederik Lange - Steffen Feuerpeil - Ulf Schreurs
Drei neue Vertriebsdirektoren bei Sony: (v.l.n.r.) Frederik Lange, Steffen Feuerpeil, Ulf Schreurs, Foto: Sony

Drei Vertriebsdirektoren

Seit 1. Juli 2022 gibt es als neue Führungsstruktur drei Vertriebsdirektoren für die spezifischen Anforderungen der jeweiligen Kundengruppen. Sie berichten direkt an Country Head John Anderson. Die neuen Vertriebsdirektoren sind:

Ulf Schreurs
Ulf Schreurs, Foto: Sony

Ulf Schreurs ist als Director of Multi-Channel-Einzelhandel verantwortlich für MSH, Buying Groups und den regionalen Außendienst. Schreurs begann seine Karriere 2007 bei Sony. Nach seiner Tätigkeit als Senior Product Manager TV leitete er ab 2014 als Head of Digital Imaging Business den Kamerabereich von Sony Deutschland. Seit 2019 verantwortete er als Head of Region Sales die Leitung des gesamten Regionalvertriebs.

Frederik Lange
Frederik Lange, Foto: Sony

Frederik Lange, verantwortet als Director of Etail den Fotoeinzelhandel und B2B. Er ist seit 2004 für Sony tätig, zunächst am Unternehmensstandort in Weybridge (Großbritannien). Nach mehrjähriger Logistics- und Marketing-Erfahrung im pan-europäischen Headquarter übernahm er 2016 als Category Head die Verantwortung für den Bereich Digital Imaging für den britischen und irischen Markt. Drei Jahre später wechselte Lange in den Sales-Bereich als Head of Photo Specialists Channel. 2020 erfolgte sein Wechsel zu Sony Deutschland als Head of Digital Imaging Business.

Steffen Feuerpeil
Steffen Feuerpeil, Foto: Sony

Steffen Feuerpeil ist neuer Director of Sales Strategy and Mobile Business. Er arbeitet seit 2005 für Sony und hatte Positionen auf Länderebene im Vertrieb und Marketing inne. In der Unternehmenszentrale in Tokio arbeitete er in der Strategieabteilung sowie als Director of Global Analytics in San Francisco. Danach war er bis 2017 als Head of Etail, Hypers & B2B bei Sony Deutschland tätig und anschließend als Head of Regional Sales bis 2019. Nach einem Jahr Mid-Career Master Studium an der Harvard University/USA übernahm Feuerpeil 2020 als Head of Mobile Business die Leitung der Mobil-Sparte von Sony Deutschland.

„Mit Ulf Schreurs, Frederik Lange und Steffen Feuerpeil haben wir drei ausgewiesene Experten mit hervorragender fachlicher Kompetenz und jahrelanger Erfahrung im Unternehmen“, kommentiert John Anderson. „Ich freue mich, dass sie die neuen Herausforderungen annehmen und wir gemeinsam das Business von Sony Deutschland weiterentwickeln werden.“

zur Startseite >

Anzeige