Home Business Personalien Ringfoto: Thilo Röhrig folgt auf Michael Gleich

Ringfoto: Thilo Röhrig folgt auf Michael Gleich

Rainer Th. Schorcht (links), Verwaltungsratsvorsitzender Ringfoto, mit Thilo Röhrig, designierter Ringfoto-Geschäftsführer, Foto: Ringfoto
Rainer Th. Schorcht (links), Verwaltungsratsvorsitzender Ringfoto, mit Thilo Röhrig, designierter Ringfoto-Geschäftsführer, Foto: Ringfoto
Der Verwaltungsrat von Europas größtem Fotoverbund hat Thilo Röhrig (47) zum 1. Oktober 2022 zum neuen Ringfoto-Geschäftsführer bestellt. Er wird Nachfolger von Michael Gleich (67), der nach 29 Jahren an der Spitze von Ringfoto in den Ruhestand geht. Gleich hatte erfolgreich fast 30 Jahre die Geschicke der Kooperation geleitet und bereits auf der Gesellschafterversammlung im Juni 2022 bekannt gegeben, dass er zum Jahresende aus dem Unternehmen ausscheidet. Röhrig wird die Ringfoto als Geschäftsführer gemeinsam mit Ines Ebersberger (49) führen, die seit den letzten drei Jahren als Geschäftsführerin für die Ressorts Finanzen und IT verantwortlich zeichnet.

Thilo Röhrig kommt von Sony Europe, wo er nach 17 Jahren im Konzern zuletzt für das CAV & Mobile Consumer Business als Commercial Director in Deutschland verantwortlich war. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe bei Ringfoto, einem der erfolgreichsten Handelsunternehmen unserer Branche und hoffe mit meiner Erfahrung aus über 20 Jahren auf Industrieseite auch neue Impulse und Ideen für die Zukunft einbringen zu können. Das vorhandene Potential in dem Markt und vor allem im Fachhandel ist enorm“, kommentiert Röhrig.

Kooperation weiterentwickeln

Rainer Schorcht, langjähriger Verwaltungsratsvorsitzender, dazu: „Wir haben uns die Auswahl der Nachfolge für Michael Gleich nicht leicht gemacht. Herr Gleich war ein Garant für die sehr erfolgreiche Entwicklung der gesamten Ringfoto Gruppe im In- und Ausland in den letzten 29 Jahren, wofür wir ihm sehr dankbar sind. Gleichzeitig haben wir mit Thilo Röhrig nun den Kandidaten, bei dem wir überzeugt sind, dass er die Kooperation in den kommenden Jahren weiterentwickelt und mit seiner Persönlichkeit und Erfahrung bereichern wird. Als Verwaltungsrat freuen wir uns auf die neue enge Zusammenarbeit. Ringfoto hatte auf der Gesellschafterversammlung im Juni das überaus erfolgreiche Vorjahresergebnis bereits bekannt gegeben und 2021 zum achten Mal in Folge ein Umsatzwachstum verzeichnet. Für 2022 erwartet die Ringfoto, trotz schwierigen Umfelds, eine weitere Steigerung von Umsatz und Gewinn.
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!