Home Business Personalien Hisense spezialisiert und verstärkt sein CE-Sales-Team

Hisense spezialisiert und verstärkt sein CE-Sales-Team

Christoph Müller (links) und Benjamin Pförtsch, Foto: Hisense
Christoph Müller (links) und Benjamin Pförtsch, Foto: Hisense
Hisense baut das TV-Geschäft auf dem deutschsprachigen Markt kontinuierlich aus. Vielfältige Maßnahmen wie Shop-in-Shop Lösungen, nationale TV-Kampagnen mit Verbundgruppen sowie eine positive Entwicklung im E-Commerce trugen dazu bei, dass sich die Marke Hisense im vergangenen Jahr positiv entwickelte, so das Unternehmen. Um noch gezielter auf die Anforderungen der Handelspartner eingehen zu können, hat Hisense die CE/TV-Vertriebsorganisation unter der Führung von Sales Director Daniel Bollers weiter spezialisiert und verstärkt.
Daniel Marc Bollers, Foto: Gorenje / Hisense
Daniel Marc Bollers, Foto: Gorenje / Hisense
Ziel der Spezialisierung ist die Konzentration auf die drei wichtigen Kanäle: Technical Superstores & Buying Groups, Online & E-Commerce sowie Laser TV Fachhandel. Für jeden Kanal wurde die Position des Group Sales Lead neu geschaffen und mit den erfahrenen Key Account Managern Rocco Carbotti (Technical Superstores & Buying Groups), Andreas Pieth (Online & E-Commerce) und Hendrik Nietsch (Laser-TV) besetzt.

Teamverstärkung

Um der führenden Position von Hisense im Bereich Laser TV und dem Potenzial, das in diesem zukunftsweisenden Produktsegment liegt, gerecht zu werden, verstärkt Hisense das Team. Seit April ist Christoph Müller (im oberen Bild links) als neuer Key Account Manager Laser TV an Bord und unterstützt Hendrik Nietsch beim strategischen Ausbau. Müller war zuvor bei LG Electronics tätig und verfügt über weitreichende Erfahrung, die er für die Weiterentwicklung des Produktbereichs Laser TV & Laser Projection einbringen kann.

Ebenso wird die kanalspezifische Betreuung der Technical Superstores & Buying Groups verstärkt: Benjamin Pförtsch (im oberen Bild rechts) startete zum 1. Juli in der neuen Position als Regionalmanager für Nord- und Ostdeutschland. Daniel Bollers betont: „Wir freuen uns, mit einem neuformierten und kompetenten Team das Wachstum im Bereich Consumer Electronics weiter konsequent auszubauen und Hisense als führende TV-Marke in Deutschland zu etablieren.“

Grundlage für weiteres Wachstum

Sühel Semerci, Foto: Hisense Gorenje
Sühel Semerci, Foto: Hisense Gorenje
Sühel Semerci, Executive Vice President der Hisense Gorenje Germany GmbH: „Mit dieser Neuaufstellung passen wir uns einerseits organisatorisch und personell an die bisherigen Umsatzerfolge der vergangenen drei Jahre an. Wir schaffen damit andererseits aber auch die Grundlage für ein weiteres Wachstum in den kommenden Jahren, indem wir uns noch zielgerichteter auf unsere strategisch wichtigen Vertriebskanäle und Kunden sowie Produktsegmente konzentrieren können. Wir werden unsere Organisation sowohl im Bereich Consumer Electronics als auch im Bereich Hausgeräte in Zukunft weiter optimieren und ausbauen.“
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!