Home Business Handel Ceconomy mit solider Umsatzentwicklung

Prognose für Geschäftsjahr 2022/23 erfüllt

Ceconomy mit solider Umsatzentwicklung

Logo MediaMarkt und Saturn
(Bild: MediaMarktSaturn)
Dr. Karsten Wildberger
Dr. Karsten Wildberger

(Bild: Ceconomy)

„Wir haben im vergangenen Geschäftsjahr erhebliche Fortschritte gemacht, wie unsere starke Leistung im Geschäftsjahr 2022/23 zeigt“, so Dr. Karsten Wildberger, CEO der Ceconomy AG. „Wir haben uns in allen wichtigen strategischen Bereichen deutlich verbessert. Dazu gehören Technologie, Logistik und die Umgestaltung der Märkte, um nur einige zu nennen. Unsere Kunden honorieren diese Maßnahmen, was sich in unserem kontinuierlich steigenden NPS widerspiegelt.“

 

„Im Geschäftsjahr 2022/23 haben wir nicht nur ein solides Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr in einem schwachen Marktumfeld erzielt, sondern auch einen sehr starken Anstieg des vorläufigen bereinigten EBIT gegenüber dem Vorjahr, was im Einklang mit unserer mittelfristigen Prognose steht, die wir auf dem Kapitalmarkttag abgegeben haben", betont Wildberger. „Unser diszipliniertes Kosten- und Margenmanagement sowie das Wachstum im Servicegeschäft haben unsere Profitabilität und Widerstandsfähigkeit gestärkt.“ Das bereinigte EBIT stieg auf rund 240 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2022/23 im Vergleich zu 208 Millionen Euro im Geschäftsjahr davor.

Nachfrage nach Produktkategorien

Das Handelsunternehmen verzeichnet eine starke Nachfrage bei Unterhaltungsprodukten, insbesondere Spielkonsolen. Eine robuste Kundennachfrage gibt es auch bei Weißer Ware und Mobiltelefonen, eine anhaltend schwache Nachfrage jedoch bei Brauner Ware inklusive TV.

 

Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!