Home Business Handel Beko-Highlights auf der Küchenmeile

Beko-Highlights auf der Küchenmeile

Bild: Beko
Bild: Beko
Während der Küchenfachmesse zeigt Beko auf dem exklusiven Gut Böckel in Rödinghausen neue Geräte und Spitzentechnologien, die fürs echte Leben gemacht sind. Sie tragen zu mehr Gesundheit bei, sparen Energie und sind bezahlbar.

Geschirrspüler in Energieeffizienzklasse A

Die moderne Spülmaschine nimmt Arbeit ab und spart im Vergleich zum Spülen per Hand meist viel Energie und Wasser. Durch die Einführung des neuen Energielabels im Jahr ist die Energieeffizienzklasse A wieder „Premium“ und steht für einen extrem geringen Strom- und Wasserverbrauch. Und auch Beko hat die ersten Geräte in der besten Klasse vorgestellt.

Das Highlight-Gerät ist der vollintegrierte Geschirrspüler BDIN38561C mit Platz für 14 Maßgedecke. Er benötigt im Eco-Programm pro Spülgang 9,9 Liter Wasser und 0,543 Kilowattstunden Energie. 42 Dezibel – Lärmemissionsklasse B – garantieren einen leisen Betrieb. Das Corner Intense Sprüharmsystem von Beko sorgt dafür, dass hartnäckig verkrustetes Geschirr selbst in den Ecken der Maschine blitzblank sauber wird. Die zuschaltbare Hygiene Intense Funktion reinigt durch Dampf und zusätzliche Heißspülfunktionen die gesamte Oberfläche jedes Geschirrteils hygienisch einwandfrei. Dank Self Dry Funktion öffnet sich die Tür des Geräts auf Wunsch nach dem Spülzyklus für eine effiziente, energiesparende Trocknung automatisch.
Backofen mit Split&Cook-Technologie - Bild: Beko
Backofen mit Split&Cook-Technologie - Bild: Beko

Split&Cook: Ein Backofen - zwei Garräume

Auch beim Backen gibt es ein erhebliches Energiesparpotenzial. Bereits im März 2023 stellte Beko die neue Split&Cook-Technologie für Backöfen vor. Der Clou: Beim Einbau-Backofen Beko BBVM13400XDS aus der Serie bPRO 500 kann der Garraum geteilt werden. Split&Cook erlaubt gleichzeitiges Backen, Schmoren oder Grillen von zwei Gerichten bei bis zu 80 Grad Temperaturunterschied – ohne, dass sich Aromen vermischen. Und wenn nur eine Hälfte des Ofens benötigt wird, kann die andere deutlich kühler bleiben – die Split&Cook-Technologie spart so bis zu 18 Prozent Energie.

Platz zum Kühlen und Gefrieren auf 70 Zentimetern Breite

Für Haushalte, die viel Platz für kühle Getränke und Gemüse, Fleisch, Aufschnitt, Käse und Eis benötigen, hat Beko bald eine extrabreite Einbau-Kühl-Gefrierkombination im Angebot. Mit 70 Zentimetern Breite ist das Beko Modell BCNE40050SHN rund zehn Zentimeter breiter als übliche Einbau-Kombinationen, mit 194 Zentimetern Höhe überragt es die meisten Käufer und bietet damit bei einer Tiefe von 55 Zentimetern ein Brutto-Volumen von 370 Litern: 280 Liter im Kühlbereich, 90 Liter im Gefrierfach darunter.

Energieeffizienz ist auch im Bereich Kühlen von großer Bedeutung. Denn ein Kühlschrank ist in Haushalten heute unverzichtbar und in der Regel ununterbrochen ans Stromnetz angeschlossen. Beko arbeitet deshalb kontinuierlich daran, die Energieeffizienz bei freistehenden Kühlschränken und Einbaugeräten auf die sparsamsten Energieklassen zu optimieren. In den kommenden Monaten werden alle Einbaugeräte in der Energieeffizienzklasse F durch Geräte der Klasse E ersetzt. Zudem baut Beko das Angebot an Einbau-Kühl-Gefrierkombinationen mit höherer Energieeffizienz im Laufe des kommenden Jahres weiter aus. Bei freistehenden Kühl-Gefrierkombinationen sind bereits jetzt viele Modelle in den Energieeffizienzklassen B und C verfügbar, noch in diesem Jahr folgt das erste Modell mit Energieeffizienzklasse A.
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!