Home Business Personalien Sharp Europe ernennt neuen Präsidenten

Sharp Europe ernennt neuen Präsidenten

Yoichi Tomota, Foto: Sharp
Yoichi Tomota, Foto: Sharp
Als neuer Präsident führt Joe (Yoichi) Tomota das japanische Unternehmen in Europa mit Hauptsitz in London. Zu den von ihm geleiteten Geschäftsbereichen gehört Document Solutions, IT-Services sowie die Sparten Sharp Energy Solutions und Sharp NEC Display Solutions. Mit diesem Portfolio bietet Sharp seinen Kunden aus dem privaten und öffentlichen Sektor sowie aus dem Bildungs- und Behördenbereich innovative Business-Technologielösungen aus einer Hand. Sharp Europe ist Teil der Sharp Corporation  mit mehr als 46.000 Mitarbeitenden weltweit. Dieses Jahr feiert Sharp sein 111-jähriges Gründungsjubiläum.

Joe Tomota verfügt über rund 30 Jahre an internationaler Führungserfahrung und Expertise bei Industriedesign, Technologieentwicklung, Produktion und Vertrieb. Seine bisherige Laufbahn bei Sharp umfasst zehn Jahre bei verschiedenen Tochtergesellschaften in unterschiedlichen Funktionen. In dieser Zeit hat er Innovationen bei der MFP-Steuerung und großen Display-Formaten vorangetrieben sowie die strategische Unternehmensplanung unterstützt. Zuletzt war er als Vice President bei Sharp Europe tätig.

„Wir erleben bei Sharp Europe momentan eine spannende Phase der Transformation, mit dem Ziel, den sich stetig verändernden Anforderungen von Unternehmen und Gesellschaft noch besser gerecht zu werden. Ich freue mich darauf, neue Produkte und Dienstleistungen zur Marktreife zu führen, die uns dabei unterstützen, dieses Ziel zu erreichen“, sagt Joe Tomota. „Vor allem wollen wir in Zukunft unseren Fokus auf Dienstleistungen stärken. Bereits im Jahr 2021 haben wir in Warschau ein eigenes, von Sharp-Mitarbeitenden geleitetes IT-Service-Zentrum eingerichtet, das unseren Kunden einen mehrsprachigen Rund-um-die-Uhr-Helpdesk-Support für IT-Services bietet.
Newsletter
für Consumer Electronics

Das Neueste von
CE-Markt direkt in Ihren Posteingang!